Die Ohrakupunktur ist eine wirkungsvolle Methode, akute und chronische Erkrankungen zu behandeln, ohne dabei Nebenwirkungen zu verursachen.

In erster Linie können akute Schmerzzustände hierüber sehr gut behandelt werden. Aber auch andere Beschwerden wie Heuschnupfen, Allergien oder Verdauungsstörungen sind über die Ohrakupunktur gut therapierbar.

Dabei nutzt man die Forschungsarbeiten vom französischen Arzt, Paul Nogier, der in den 50er Jahren nachweisen konnte, dass alle Organe des Körpers als Reflexzonen am Ohr repräsentiert sind.

Die chinesische Medizin ordnet Schmerzen nicht immer nur der lokalen Stelle am Körper zu, sondern auch den einzelnen Funktionskreisen. So können Kopfschmerzen, die zum Beispiel durch Stress hervorgerufen werden, dem Funktionskreis der Leber zugeordnet werden. Diese Aspekte beziehe ich in meine Behandlungen mit ein.

Vor der ersten Anwendung erfasse ich mit Ihnen die genaue Problematik und führe eine Anamnese durch, anhand derer ich dann entscheide, ob sich die Ohrakupunktur als Methode eignet. Ist dies der Fall, werden die entsprechenden Punkte genadelt, und Sie dürfen in entspannter Atmosphäre ca. 25 Minuten ruhen, bevor ich die Nadeln wieder entferne.
Die Häufigkeit der Anwendungen richtet sich nach dem jeweiligen Beschwerdebild.

Preis bei der ersten Sitzung 50€, Folgetermine 35 €